Omelett mit Leber und Reizkern

Zutaten

Für die Füllung:

250 g Kalbs- oder Schweineleber, 150 g Reizker (oder Champignons), 1 Tasse süße Sahne, 1/2 Glas Weißwein, 1/4 l Milch, 2 EßI. Öl, 1 Bund Petersilie, 1 Zwiebel, Pfeffer, Salz.

Für den Teig:

8 Eier, 1/2 Tasse Milch, Öl, Muskat, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die Zwiebel feinhacken und in Öl glasig dünsten.

Die Pilze in feine Scheiben schneiden, die Petersilie wiegen, beides zu den Zwiebeln in die Pfanne geben und dünsten, bis das Wasser der Pilze verdampft ist.

Nun mit einem Schuß Weißwein ablöschen und die Sahne zugeben, mit etwas Pfeffer sowie Salz würzen.

Während die Pilze dünsten, die mehrere Stunden in Milch eingelegte Leber in 4 cm lange Streifen schneiden und in heißem Öl ungesalzen (damit die Leber nicht fest wird) braten.

Dann zu den fertigen Pilzen geben und warm stellen.

Für die Omeletts die Eier mit Milch, Salz sowie einer Prise Muskat verquirlen, 4 Omeletts von beiden Seiten braten und mit dem Ragout füllen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Mit Kopfsalat servieren.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (3 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.