Anzeige

Neapler Soße

Neapler Soße

50 g gekochter Schinken, 20 g Butter, 20 g Mehl, 50 g Champignons (Konserve), 2 Tomaten, etwa 100 ml heiße Fleischbrühe (Würfel), gehackte Kräuter, Salz, weißer Pfeffer, Edelsüß-Paprika, 1 Prise Zucker, Süßwein.

Den Schinken in feine Streifchen schneiden, in Butter anschwitzen, mit Mehl bestäuben, nochmals kurz anschwitzen und mit der Fleischbrühe auffüllen.
Dann die in feine Streifen geschnittenen Champignons und die enthäuteten und in feine Würfel geschnittenen Tomaten dazugeben, kräftig würzen und alles einige Minuten kochen lassen.
Dann feingehackte Kräuter und etwas Süßwein dazugeben, nochmals abschmecken und sofort servieren.

Neapler Soße schmeckt gut zu Spaghetti, gekochter Rinderzunge, gedünstetem Fisch oder Rinderbraten. – Kennern der italienischen Küche wird das zusätzliche Würzen mit sehr wenig Knoblauch empfohlen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.