Müller-Knüller (Fischsalat)

Ein tolles DDR-Rezept für Kinder aus dem Jahr 1983.

Für 4 Personen

Diese Zutaten und Geräte brauchen wir…

Geräte:

  • 1 Holzbrett
  • 1 spitzes Messer
  • 1 Schüssel
  • 1 Zitronenpresse
  • 1 Gabel
  • 4 Abendbrotteller

Zutaten:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Säubere zuerst die Makrelen, das heißt entferne die Haut, die Innereien und die Gräten. Gib das saubere Fischfleisch in die Schüssel.

Schäle die Zwiebeln und schneide sie in kleine Würfel, gib sie zu dem Fisch.

Die grüne Gurke wäschst du ab und schneidest sie in Scheiben, dann auch in kleine Würfel.

Gib sie mit in die Schüssel.

Wasche die Tomaten und Radieschen gut ab und schneide sie ebenfalls in schöne kleine Würfel. Sie kommen auch in die Schüssel.

Nun presse die Zitrone aus und gieße den Saft über die anderen Zutaten.

Streue das Salz darüber und füge das Öl hinzu.

Nun vermischst du alles gründlich mit der Gabel. Stelle die Schüssel zugedeckt für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Kurz vor dem Essen verteilst du den Salat auf die Brote, legst sie auf die Teller und garnierst diese mit Petersilie.

[Nach: Märchenrezepte, Ein Kochbuch für Kinder, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1983]

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.