Mischgemüse mit Fleischklößchen

Anzeige

Mischgemüse mit Fleischklößchen

Für die Klößchen: 300 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein), 1 Brötchen, 1 Zwiebel, 1 Ei, Salz, Pfeffer.

300 g Möhren, 2 Stangen Porree, 300 g junge grüne Erbsen, 500 g Kartoffeln, 1 Scheibe Sellerie, Petersilienwurzel, 1/4 Weißkohl, Tomaten, Salz, Petersilie.

Aus Hackfleisch, dem eingeweichten, ausgedrückten Brötchen. der gehackten Zwiebel, dem Ei und Gewürzen einen Fleischteig kneten, kleine Klößchen formen, in 1/2 Liter siedendes Salzwasser einlegen und gar ziehen lassen. Mit dem Schaumlöffel herausnehmen. In der Kochbrühe das geputzte, gewaschene und kleingeschnittene Gemüse auf kleiner Flamme garen lassen. Die Klößchen wieder einlegen, heiß werden lassen und das Gericht mit gehackter Petersilie anrichten.

[Quelle: Eintöpfe International » Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, 1972]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Chilenischer PutenbratenChilenischer Putenbraten Chilenischer Putenbraten 1 mittelgroße Pute, 2 Eßl. Schmalz, 1/2 Eßl. Paprika, Salz, Pfeffer, Majoran, Kümmel, Chillipulver, 8 Zwiebeln, 1 kg Kartoffeln, 2 Möhren, 1 kleine […]
  • Suppenfleisch mit GemüseSuppenfleisch mit Gemüse Suppenfleisch mit Gemüse Zutaten: 700 g Rinderkochfleisch, 1 Bund Suppengemüse, Salz, 1 kg Kartoffeln, 200 g Sellerie, 200 g Möhren, 100 g Kohlrabi, 100 g grüne Bohnen, 1/2 Glas […]
  • Minestrone auf HausmacherartMinestrone auf Hausmacherart Minestrone auf Hausmacherart 200 g Kartoffeln, 150 g Zwiebeln, 400 g Weißkohl, 100 g Möhren, 200 g Sellerie, 150 g grüne Bohnen, 150 g grüne Erbsen, 2 l Fleischbrühe, etwas Öl, Pfeffer, […]
  • Herbstlicher TomateneintopfHerbstlicher Tomateneintopf Herbstlicher Tomateneintopf Zutaten 500 g Möhren, das Weiße von 3 Stangen Porree, 1 kleine Sellerieknolle, 2 Zwiebeln, 500 g Kartoffeln, Salz, Paprika, 1/2 Dose Rind-oder […]
  • Fisch-PichelsteinerFisch-Pichelsteiner Fisch-Pichelsteiner 1 Zwiebel, 350 g Weißkohl, 350 g Möhren, 200 g Porree, 150 g Sellerie, 1 Petersilienwurzel, 2 Eßl. Margarine, 750 g Kartoffeln, Salz, Pfeffer, 500 g Fischfilet, […]
  • Kesselsuppe mit Mark-Toasts auf französische ArtKesselsuppe mit Mark-Toasts auf französische Art Kesselsuppe mit Mark-Toasts auf französische Art 300 g Suppenfleisch, Markknochen, 250 g Möhren, 1/2 kleiner Weißkohl. 1/2 kleine Sellerieknolle, 2 Petersilienwurzeln, daß Weiße von 2 […]
  • Pichelsteiner TopfPichelsteiner Topf Pichelsteiner Topf Zutaten 500 g Schweinefleisch, Salz, Pfeffer, 50 g Margarine, 2 Zwiebeln, 200 g Möhren, 150 g Sellerie, 2 Stangen Porree, 300 g Weißkraut, 500 g […]
  • HackfleischeintopfHackfleischeintopf Hackfleischeintopf 375 g Hackfleisch, Zwiebel , 1 Ei , Salz, Paprika, Kümmel, 200 g Weißkraut, 200 g Möhren, 100 g Sellerie, 2 Stangen Porree, 500 g Kartoffeln, 3/4 l […]
  • PichelsteinerPichelsteiner Pichelsteiner Eigentlich könnte es auch Büchelsteiner heißen, denn dieses gehaltvolle Eintopfgericht wurde zum ersten Mal von der Wirtin Auguste Winkel am 17. Juni 1823 am Fuße des Berges […]
  • Rindfleisch-Graupen-EintopfRindfleisch-Graupen-Eintopf Rindfleisch-Graupen-Eintopf 500 g Rindfleisch (hohe Rippe), Salz, 200 g Graupen, 500 g Kartoffeln, 3 Möhren, 1 Stange Porree, 1 Sellerieknolle, 3 Eßl. gehacktes Selleriegrün […]
  • TomateneintopfTomateneintopf Tomateneintopf 500 g Möhren, das Weiße von 3 Stangen Porree, 1 kleine Sellerieknolle, 2 Zwiebeln, 500 g Kartoffeln, Salz, Paprika, 1/2 Dose Rind- oder Schweinefleisch im […]
  • Bunter HackbratenBunter Hackbraten Bunter Hackbraten 500 g Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein), 75 g Weißbrot, 1 Ei, 1 Zwiebel , Salz, Kümmel, 1 Eßlöffel Senf, 1 Tasse gedünstete junge Erbsen, 1 Tasse gedünstete […]
5/5 (2 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
DDR-Rezepte Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mitglied
Maik Ackermann

500 Kartoffeln hört sich etwas viel an. Macht mal bitte ein g hinter die 500. 🙂

DDR-Rezepte
Admin

Danke für das aufmerksame Lesen! In der Eile kann es schon mal vorkommen, dass man mal etwas vergisst.

Ich habe es sofort korrigiert.

Liebe Grüsse