Makkaroni mit Tomatensoße

Bist du bereit für eine kulinarische Zeitreise in die DDR? Makkaroni mit Tomatensoße waren ein beliebter Klassiker, der die Herzen vieler Familien eroberte. Einfach zuzubereiten und dennoch köstlich im Geschmack, waren sie die perfekte Wahl für schnelle Mittag- oder Abendessen. Teile dieses Rezept auf Facebook, damit auch deine Freunde die DDR-Küche neu entdecken können!

Makkaroni mit Tomatensoße

Portionen: Für ca. 4 hungrige Zeitreisende oder 6, wenn du eine ostdeutsche Tafelrunde veranstalten möchtest.

Zutaten für die Makkaroni mit Tomatensoße

  • Makkaroni

Für die Soße

Zubereitung der Makkaroni mit Tomatensoße

Zubereitungszeit: Ca. 20 Minuten

Schwierigkeitsgrad: So einfach wie eine Reise mit der Trabant durch die ostdeutsche Landschaft.

  1. Makkaroni kochen: Die Makkaroni in gesalzenem Wasser al dente kochen.
  2. Soße zubereiten: Die Jagdwurst in Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig braten. Tomatenmark und Ketchup hinzufügen und leicht anrösten. Mit Wasser ablöschen und je nach gewünschter Konsistenz mehr oder weniger Wasser verwenden.
  3. Würzen und abbinden: Die Soße mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und die Soße damit abbinden. Noch einmal aufkochen lassen, bis die Soße leicht eindickt.
  4. Servieren: Die Soße über die gekochten Makkaroni geben und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Nährwertangaben: (pro Portion) Kommt auf die Größe der Portionen und den Verbrauch von Jagdwurst an.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Haltbarkeit und Aufbewahrung: Die Makkaroni mit Tomatensoße können problemlos im Kühlschrank aufbewahrt und am nächsten Tag aufgewärmt werden.

Küchenutensilien:

  • Kochtopf
  • Pfanne
  • Schneidebrett
  • Messer

Tipps zum Rezept:

  • Experimentiere mit verschiedenen Wurstsorten oder füge Gemüse wie Paprika oder Zucchini hinzu, um das Rezept nach deinem Geschmack anzupassen.
  • Verwende Vollkornmakkaroni für eine gesündere Variante.

Passende Getränke und Beilagen: Genieße die Makkaroni mit Tomatensoße mit einem erfrischenden Gurkensalat und einem kühlen Glas Apfelschorle für ein authentisches DDR-Esserlebnis!

Variationen des Rezepts: Probiere die Soße mit unterschiedlichen Gewürzen wie Paprikapulver oder Knoblauch für eine geschmackliche Variation.

Tipps für Diabetiker: Achte auf den Zuckergehalt im Ketchup und wähle eine zuckerreduzierte Variante, um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten.

Fazit: Makkaroni mit Tomatensoße sind nicht nur ein einfaches und leckeres Gericht, sondern auch eine Hommage an die DDR-Küche. Mit diesem Rezept kannst du die authentischen Aromen der Vergangenheit genießen und deine eigenen Erinnerungen kreieren. Probiere es aus und lass dich von seinem nostalgischen Charme verzaubern! Teile das Rezept auf Pinterest, damit es nicht in Vergessenheit gerät!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Bild für dein Pinterest-Board

Makkaroni mit Tomatensoße

Rezept-Bewertung

5/5 (24 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert