Kleckselkuchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe mit 20 g Zucker, Salz und 50 ml lauwarmer Milch verrühren, in die Vertiefung geben und mit etwas Mehl dickbreiig verrühren. Zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen. Anschließend 120 ml Milch mit 100 g Zucker, 1 Prise Salz und 50 g zerlassenes Backfett zu dem Vorteig geben und verkneten. Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen. Quark mit Eigelb, 30 g Backfett und 50 g Zucker schaumig rühren. Anschließend 80 ml Milch darunter rühren. Die Speisestärke mit 1 Eßl. Zitronensaft und den Rosinen dazufügen, alles gut vermischen. Mohn und 40 g Backfett erwärmen. Unter Rühren 125 ml Milch angießen, Mohnmasse aufkochen und 5 Minuten köcheln lassen. Paniermehl darunter rühren, einmal aufkochen und 150 g Zucker und Zimt darunter rühren. Den gegangenen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche einmal durchkneten, ausrollen und auf ein bemehltes Backblech legen, mehrfach mit einer Gabel einstechen. Backofen auf 200 °C vorheizen. Mit einem Esslöffel von der Quark- und der Mohnmasse kleine Häufchen auf den Teig setzen. Äpfel schälen und vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden. Mit restlichem Zitronensaft vermischen und zwischen die Quark- und Mohnhäufchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C (Gasherd Stufe 3) 45 Minuten backen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen