Herrentorte

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

  1. Aus Mehl, Maizena, Backpulver, Salz, dem Ei, Margarine und Wasser einen pikanten Mürbeteig bereiten.
  2. In drei gleiche Stücke teilen und in drei gleichgroßen Töpfen abbacken.
  3. Für die Schinkenfülle den gewürfelten Schinken, die gewürfelte Zwiebel, Wasser, Maizena und die Milch verrühren und kurz aufkochen lassen.
  4. Zwischen zwei Böden füllen.
  5. Für die Quarkfülle den Quark, die weiche Butter, die gewürfelte Zwiebel, Gewürze und Milch mit dem Rührwendel des RG 5 (DDR-Rührgerät) zu einer sahnigen Masse rühren.
  6. Einen Teil davon auf den zweiten Boden füllen.
  7. Den dritten Boden daraufdecken und die ganze Torte mit der restlichen Quarkcreme überziehen.
  8. Mit ausgestochenem Pumpernickel und Radieschen garnieren.

Quelle: AKA Electric Werbung, VVB Elektrische Konsumgüter, Abteilung Marktvorbereitung, Leipzig

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (2 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen