« Back to Glossary Index

Radieschen

Radieschen essen wir vor allem roh, damit wir die Vitamine der B-Gruppe und das Vitamin C ausnützen. Sie enthalten vor allem basische Salze (Kalium, Magnesium, Kalzium). Ihr etwas beißender Geschmack unterstützt den Appetit zum Essen und auch die Verdauung. Wenn wir sie gut zerbeißen oder fein zerreiben, sind sie auch gut verdaulich.

Radieschen

Radieschen kaufen wir frisch ein, denn nur frische Radieschen sind mürbe. Wir reichen sie mit Salz oder mit einem Stückchen Butter oder bereiten einen Salat aus ihnen zu. Wenn es im Frühjahr kein anderes Gemüse gibt, können wir Radieschen auch mit jungen, grünen Blättern dünsten und als warmes Gericht servieren.

5/5 - (3 Bewertungen)
« Zurück