Hering mit saurer Sahne und Kartoffeln (litauisch)

Hering mit saurer Sahne und Kartoffeln war ein beliebtes Gericht in der DDR und wird oft als „Heringssalat“ oder „Heringstopf“ bezeichnet. Hier ist eine grundlegende Rezeptidee:

1 Portion

Zutaten für den Hering mit saurer Sahne und Kartoffeln

  • 30 g Heringsfilet
  • 15 g Zwiebeln
  • 25 g saure Sahne
  • 100 g gekochte Kartoffeln
Hering mit saurer Sahne und Kartoffeln
Hering mit saurer Sahne und Kartoffeln © Bildagentur PantherMedia / Simone Voigt

Zubereitung des Herings mit saurer Sahne und Kartoffeln

  1. Den in Stückchen geschnittenen Hering in eine Schale legen, mit saurer Sahne übergießen und mit Zwiebelringen garnieren.
  2. Dazu heiße gekochte Kartoffeln reichen.

Pin mich!

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Hering mit saurer Sahne und Kartoffeln

[Nach: Kalte Gerichte und Vorspeisen » Verlag MIR Moskau – VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1980]

Rezept-Bewertung

5/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert