Anzeige

Gemüsepaprika, auf ungarische Art gefüllt

Gemüsepaprika, auf ungarische Art gefüllt

4 große oder 8 kleine Gemüsepaprika, 3 Eßl. Schmalz, 400 g gehacktes Schweinefleisch, 100 g Reis, 1 Zwiebel, 1 Ei, 50 g Speck, 2 Eßl. Tomatenmark, 1/4 l Joghurt, 1 Eßl. Mehl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Edelsüßpaprika, Petersilie.

Von den Gemüsepaprika einen flachen Deckel abschneiden (das Kerngehäuse entfernen), gut waschen, kurz mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen und füllen.
Das gehackte Schweinefleisch mit feingewürfeltem Speck, gekochtem Reis, dem Ei und einer geriebenen Zwiebel gut vermischen, mit Salz, Pfeffer und zerdrücktem Knoblauch würzen und fest in die vorbereiteten Gemüsepaprika eindrücken.
In einem entsprechend großen Schmortopf Schmalz erhitzen, die gefüllten Gemüsepaprika hineinsetzen, leicht anbraten, an das Bratfett Tomatenmark geben, durchdünsten.
Ist die Füllung gar, Joghurt mit Mehl und einem Teelöffel Edelsüßpaprika verquirlen, dazugeben, kurz aufkochen lassen, mit
Petersilie bestreuen und zu Reis, Salzkartoffeln, Püree oder Nockerln servieren.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.