Gekochtes Kalbfleisch mit Gemüse

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 1/2 Pfund Schulter-, Brust- oder Halsfleisch
  • 50 g Butter
  • Wurzelgemüse
  • ein Löffel geschnittene Sellerie
  • ein Löffel Petersilienwurzel und ein Löffel Möhren
  • eine kleine Zwiebel
  • 30 g Butter oder Fett
  • 30 g griffiges Mehl für die Mehlschwitze
  • ein halber Blumenkohl
  • grüne Petersilie
  • 1 Dotter und eine halbe Tasse Milch für die Soße
  • Salz
  • Muskatblüte
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das feingeschnittene Gemüse dünsten wir in 30 g Butter, später tun wir auch die geschnittene Zwiebel und das in kleinere Stücke geschnittene Fleisch dazu, salzen, dünsten es zunächst im eigenen Saft, dann gießen wir nach und nach Brühe zu. Den in Röschen zerteilten Blumenkohl kochen wir gesondert in Salzwasser. Inzwischen bereiten wir aus Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze, füllen sie mit der Blumenkohlbrühe auf, rühren sie zu einer glatten, dicksämigen Soße und gießen sie auf das Fleisch. Das Ganze kochen wir langsam weiter, fügen Muskatblüte und gehackte Petersilie hinzu. Wir können die Soße auch mit einem Eidotter, das wir mit Milch verquirlt haben, legieren. Dann legen wir den gekochten Blumenkohl hinein. Beilagen: gedünsteter Reis, gekochte Teigwaren, Spaghetti, Makkaroni oder kleine Semmelknödel.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen