Anzeige

Gefüllte Paprikaschoten

Teilen

Gefüllte Paprikaschoten

ZUTATEN (für 4 Personen): 750 g Fischfilet, Zitronensaft oder Weinessig, 40 g Rauchspeck, 2 eingeweichte Brötchen oder für 100 g Hackmasse 15 g Bramix, 2 mittlere Zwiebeln, 2 Teel. Anchovisposte, Salz, Muskat, 2 Teel. Kapern.

Bramix ist eine vollwertige Zutat für Hackmasse aus hochwertigen tierischen und pflanzlichen Produkten. Es ist das Beste, was man zur Hackmasse nehmen kann. Hersteller ist der VEB Suppinao, Auerbach i. V.

ZUBEREITUNG: Das gesäuberte und gesäuerte Fischfilet und die Kapern durch die feine Lochscheibe der Fleischmaschine drehen. Rauchspeck und Zwiebeln anbraten und mit den ausgedrückten Brötchen oder mit dem in Milch angerührten Bramix (1 gehäufter Eßl. Bramix = 15 g in 3 Eßl. Milch) zur Hackmasse geben, mit Salz und etwas geriebener Muskatnuß abschmecken. Die Masse solange durchkneten, bis die Bindung erreicht ist.

Von jeder Paprikaschote unterhalb des Stieles ein deckelartiges Stück abschneiden. Das Kernhaus entfernen, die
Fruchtwand von den Adern, sowie den anhaftenden Samen befreien und die Schoten waschen. Dieselben mit Hackmasse füllen, den Deckel aufsetzen und mit einer Rouladennadel oder mit Holzspeilchen befestigen, von allen Seiten leicht anbraten und in Tomatentunke 20-30 Minuten garen. Unter die Hackmosse, welche zum Füllen von Paprikaschoten verwendet wird, kann etwas körnig gekochter Reis (Rest) gemengt werden.

Quelle: Köstliche Fischgerichte – Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)

Gefüllte Paprikaschoten
Rezept bewerten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.