Gedünsteter Rotkohl

Gedünsteter Rotkohl

Kapusta czerwona zasmażana

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den gewaschenen und fein gehobelten Rotkohl mit wenig siedendem Wasser übergießen, Salz, Zucker und 10 g Fett zugeben und alles zugedeckt etwa 30 Minuten kochen lassen.

Eine helle Mehlschwitze bereiten, mit kaltem Wasser anrühren und den Rotkohl damit binden. Mit Zitrone oder Rotwein abschmecken und auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren weiterdünsten, bis der Saft verkocht ist.

Rotkohl paßt zu Gänsebraten, Ente, Rebhuhn, Rinderbraten oder Schweinebraten.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Anstelle von Rotwein können dem Rotkohl angebräunte Zwiebeln oder einige Nelken zugefügt werden.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

Gedünsteter Rotkohl

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.