Fleisch-Gemüse-Gulasch

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1966

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Fleisch-Gemüse-Gulasch
Fleisch-Gemüse-Gulasch © Bildagentur PantherMedia / Dzinnik Darius
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Fleisch in größere Stücke zerteilen, salzen; Margarine in der Bratpfanne zerlassen, das Fleisch hineingeben, mit etwas heißem Wasser begießen und in die heiße Backröhre schieben. Wenn das Wasser fast verdampft ist, die gewürfelten Zwiebeln zufügen, wieder mit etwas heißem Wasser begießen. Nach und nach die zerkleinerten Paprikaschoten, die enthäuteten, geviertelten Tomaten und die in Würfel geschnittenen Gurken zufügen. Jeweils den Bratsud vom Pfannenrand und -boden lösen und nur mit so viel heißem Wasser auffüllen, daß die Fleischstücke nicht vom Sud bedeckt sind. Wenn das Gemüse verschmort, das Fleisch fast gar und schön gebräunt ist. Mohrrübenwürfel zufügen und weitere 20 Minuten in der Röhre schmoren lassen. – Mit Makkaroni servieren.

Pin mich!

Fleisch-Gemüse-Gulasch

Nach: Rezepte, probiert, notiert, fotografiert, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1966

Rezept-Bewertung

5/5 (4 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen