Fischkremsuppe

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1960

Für 5 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gewaschene Fischbein oder die gereinigten Kleinfische mit Zwiebeln und Wurzelwerk kochen und die Brühe mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und dem Lorbeerblatt würzen. Wenn die Fische weich gekocht sind, die Brühe sieben, die Gräten aus dem Fischfleisch entfernen und dieses durch ein feines Sieb treiben. Aus Butter und Mehl eine hellgelbe, nicht geröstete Schwitze bereiten, in die Brühe gießen, auch den Fischbrei sorgfältig, unter ständigem Rühren zufügen und gut verkochen lassen. Die Suppe nach Geschmack würzen und vor dem Anrichten die mit dem Eigelb verrührte Sahne hineinschlagen. Die Suppe mit in Butter gerösteten Semmelwürfeln servieren.

Nach: Ungarische Kochkunst, Jozsef Venesz, Corvina-Verlag Budapest, 1960

Rezept-Bewertung

5/5 (6 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen