Englischer Kaninchenbraten in Johannisbeersoße

Diese Zutaten brauchen wir…

Zutaten für die Soße:

  • 3 Eßl. Butter
  • 1 Zwiebel
  • 50 g roher Schinken
  • 1 1/2 Eßl. Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 1 Glas Rotwein
  • 1 Eßl. Weinessig
  • 2 Eßl. Johannisbeergelee oder -konfitüre
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Kaninchen ausnehmen, gut waschen, in Portionsstücke von 100 bis 120 Gramm teilen, mit Salz, Glutal und Pfeffer einreiben, in einer Mischung von ausgelassenem Speck und Butter unter häufigem Begießen anbraten, nach und nach etwas mit Wasser verdünntes Tomatenmark und ein wenig geriebene Zitronenschale zugeben und das Fleisch unter öfterem Begießen gar dünsten lassen (etwa 60 Minuten). Für die Soße Butter zerlassen, sehr kleine Zwiebelwürfel und den fein gehackten rohen Schinken darin anschwitzen, mit Mehl überstäuben, Milch auffüllen, aufkochen lassen, den Rotwein dazugeben und mit etwas Essig abschmecken. Erst dann das Johannisbeergelee oder die -konfitüre unterrühren, die beim Braten der Fleischstücke entstandene Kaninchensoße dazugeben und alles noch einmal aufkochen lassen. Dazu Kartoffelpüree oder Reis servieren.

Nach: Hühnchen & Kaninchen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen