Anhaltinischer Pilzeintopf

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Pilze säubern und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel feinschneiden und in dem Schmalz glasig dünsten. Die Pilze hinzufügen, mit etwas Kümmel, Pfeffer und Salz würzen und unter Zugabe eines Lorbeerblattes und der Brühe gardünsten. Inzwischen die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in Salzwasser kochen. Die gegarten Kartoffelstückchen unter die Pilze mischen und noch 5 Minuten zusammen dünsten. Inzwischen den gewürfelten Speck auslassen und mit Mehl und der Brühe eine helle Schwitze bereiten. Diese dann in den Pilztopf hineinrühren, noch einmal aufkochen lassen und mit Essig, Zucker und Pfeffer kräftig abschmecken.

Nach: Pilze nach Jahreszeiten, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen