a la Lukull

Ein einfaches & geniales DDR-Rezept aus dem Jahr 1966

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die abgegossenen Kartoffeln quetschen, mit 20 g Butter und der heißen Milch glattrühren; mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 1 ganzes Ei und 2 Eigelb verquirlen, unter den Brei rühren, diesen mit dem Schneebesen kräftig schlagen und in eine gut gefettete Auflaufform füllen. Dann mit dem Löffel 4 Vertiefungen eindrücken; diese mit kleingewürfeltem Schinken, glasig gedünsteten kleinen Zwiebelwürfeln und gewiegten Kräutern ausstreuen und darüber je 1 Ei schlagen. Das ganze Gericht mit etwas Semmelmehl, dann mit dem Käse bestreuen, reichlich Butterflöckchen aufsetzen und in der Röhre bei starker Hitze 10-15 Minuten überbacken.

Nach: Rezepte, probiert, notiert, fotografiert, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1966

Rezept-Bewertung

5/5 (5 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen