Anzeige

Würzfleisch aus Putenunterschenkeln

Würzfleisch aus Putenunterschenkeln

Zutaten

2 Putenunterschenkel
2 Wasser für die Geflügelbrühe
60-70 Gramm Butter
2 Karotten
1 Zwiebel
3 Pfefferkörner
2 Pimentkörner
1 klein. Lorbeerblatt
5-6 Essl. Mehl
2 Gläser Weißwein (Riesling)
Zitronensaft von einer Zitrone
Salz, Pfeffer
Worcestersauce
Käse zum überbacken

Zubereitung

Die 2 Putenunterschenkel, 2 Karotten, 1 Zwiebel, 3 Pfefferkörner, 2 Pimentkörner, 1 kl. Lorbeerblatt zusammen richtig gut gar kochen mit Salz und Pfeffer würzen, so das eine schmackhafte Geflügelbrühe entsteht, daß Fleisch richtig weich kochen, dann läßt es sich besser vom Knochen lösen. Wenn das Fleisch weich ist aus der Brühe nehmen und so heiß wie möglich Knochen, Sehnen und Haut entfernen, denn wenn alles noch heiß ist lassen sich einfacher Knochen und Sehnen entfernen, nur ein Tip. Das Fleisch in Würfel schneiden und beiseite stellen. Jetzt die Butter auf kleiner Flamme auslassen (darf keine Farbe nehmen) unter ständigem rühren das Mehl zur ausgelassenen Butter geben, es darf keine Klumpen geben, aber es muß trotzdem eine feste Konsistenz haben, ablöschen mit dem Zitronensaft, dann der Riesling und einige Spritzer Worcestersauce, das alles unter ständigem rühren, die Geflügelbrühe durch ein Sieb geben und damit auffüllen, nochmals abschmecken, wenn nötig nachwürzen. Sollte die Konsistenz nicht ganz stimmen und es sollte etwas angedickter sein kann man das mit hellen Soßenbinder regulieren. Als letztes die Fleischwürfel unterheben. Nun feuerfeste Schälchen oder Tassen damit füllen, oben auf mit Käse bestreuen und in die Mitte eine Butterflocke geben, daß alles bei ca. 200 Grad, bis der Käse Farbe hat, überbacken. Serviert wird es mit einer Scheibe Toast, Worcestersauce und Zitronensaft.

Würzfleisch aus Putenunterschenkeln
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.