Vanillehalbmonde

300 g Mehl
1/4 Päckchen Backpulver
130 g Puderzucker
2 Päckchen Vanillinzucker
120 g Margarine
1 Ei

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und auf ein Brett sieben.
Puderzucker, Vanillinzucker, Margarine und das Ei zugeben, zu einem Teig verarbeiten und 2 Stunden rasten lassen.
Auf einem mit Mehl bestäubten Brett ausrollen, mit einer Nadel kleine Vertiefungen einstechen und mit einer Form Halbmonde ausstechen.
Diese auf ein gefettetes, bemehltes Blech legen und goldgelb backen.

Quelle: Mária Hajková – Múcniky
Verlag PRÁCA, Bratislava, Verlag für die Frau, Leipzig, 2. Auflage 1977

5/5 (3 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen