Trüffelpastete

Trüffelpastete

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die gründlich geputzten Pilze durch den Wolf drehen oder klein hacken. Ebenso die Leber und den gar gekochten Reis durch den Wolf drehen. Die Zwiebel fein schneiden, in Speck anschwitzen und nach dem Abkühlen mit Eiern, Gewürzen und Salz der Pastetenmischung beifügen. Das Ganze gründlich durchmischen.

Die Mischung in ein Pastetengefäß aus Porzellan abfüllen, das mit Speckscheiben ausgelegt ist, und im Wasserbad 90 Minuten kochen lassen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, danach für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Die Pastete in Scheiben schneiden und als Vorspeise servieren.

Quelle: Pilze sammeln und essen, Artia-Verlag, Prag, 1987

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.