Tausendsassaklößchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Schabefleisch und Gehacktem, einer feingehackten Zwiebel, rohem Ei, Kapern aufgeweichter Semmel, Anchovispaste, Salz und Pfeffer, Paprika sowie Kümmel acht tomatengroße Klößchen formen. Daneben eine feingehackte Zwiebel und gut zerkleinertes Wurzelwerk goldgelb dünsten und mit Tomatensaft übergießen. Erst diesen Ansatz und danach die Klößchen (langsam) kochen. Nach etwa 20 minütigem Garen den in Streifen geschnittenen Schinken hinzufügen. Die Soße nach Belieben etwas andicken.

Kurz vor dem Auftragen noch ein wenig Gewürzgurke, in Streifen geschnitten, zugeben.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Als Beilage sind Spaghetti, mit geriebenem Käse überstreut, zu bevorzugen.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen