Sol-Eier

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Reichlich Wasser mit den Zwiebelschalen aufsetzen und ungefähr 15 min kochen lassen, bis das Wasser eine schöne braune Farbe angenommen hat. Die Zwiebelschalen aus dem Wasser schöpfen und wegwerfen.

Die Eier anstechen, damit sie nicht platzen. Dann in dem braunen Wasser gut 10 min kochen lassen, bis sie ganz hart sind. Anschließend aus dem Wasser nehmen, mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. In dieser Zeit 1 1/2 l Wasser mit dem Salz 5 Minuten kochen lassen und anschließend abkühlen.

Die Eier etwas anschlagen, damit die Salzlake besser eindringen kann. Die Eier in ein hohes Gefäß aus Glas geben und die Salzlake darübergießen. Das Glas am besten in die Speisekammer stellen. Nach 36 Stunden sind die Sol-Eier fertig.

Die Sol-Eier mit verschiedenen Sorten Senf, mit Mango-Chutney, Chilli-, Worchester-, Mustard- und Sojasoße, Ketchup in verschiedenen Sorten, Mayonnaise, Estragon-, Pfeffer-, Knoblauch– und Kräuter-Essig auf einem großen Tablett servieren: Salz- und Pfefferstreuer nicht vergessen. Außerdem verschiedene Brotsorten, Salzgurken, Radieschen. Mixed Pickles und vielleicht eine Schinkenscheibe bereitstellen.

Zuerst die harten Eier quer durchschneiden.

Das Eigelb vorsichtig aus den Eihälften auf den Teller drücken. Die leeren Eihälften auf Serviettenringe stellen, nach Geschmack füllen und zum Schluß das Eigelb wieder wie ein Hütchen daraufsetzen.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Klassische Würzkombinationen: Essig, Öl, Pfeffer. Salz und Senf.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen