Seelachskarbonaden in Sauer

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 1 1/2 kg Seelachs oder Dorsch
  • Essig
  • Salz
  • Mehl
  • Öl zum Braten
  • 1 Lorbeerblatt
  • Pfeffer- und Senfkörner
  • 4 Nelken
  • 3 Thymianzweige
  • 3 Salbeiblätter (diese beiden Kräuter können auch getrocknet sein)
  • 3 Zwiebeln
  • reichlich 3/10 l 10%iger Weinessig
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den geschuppten und sauber gereinigten Seelachs in zweifingerbreite Tranchen (Karbonaden) schneiden. Diese nach dem 3-S-System vorbereiten, in Mehl wenden und auf beiden Seiten in heißem Öl goldbraun braten. Die ausgekühlten Karbonaden in eine Schüssel legen, Gewürze, Kräuter und Zwiebelringe dazwischen geben. Aus Weinessig, 7/10 Liter Wasser und 50 g Salz eine Marinade bereiten, darüber gießen, zudecken und 1 Tag durchziehen lassen. Die Marinade kann auch noch mit 1 Glas Weißwein verfeinert werden.

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen