Russische Grünzeugsuppe

In feine Streifen geschnittene, gereinigte, gewaschene Spitzmorcheln, Kohlrabi, Zwiebeln, Möhren, Petersilienwurzeln und Sellerie werden in Butter oder Fett gedämpft, mit Schotenbrühe aufgefüllt und eine Stunde gekocht.
Man salzt und pfeffert die Suppe nach Geschmack, quirlt saure Sahne hinein und kocht Teigware ein.

[Quelle: Kochbuch für Feinschmecker » Corvina-Verlag Budapest, Ungarn 1957]

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen