Rotbarsch in Meerrettichsoße

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Rezept ist für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Für den Sud:

Für die Soße:

  • ungefähr 100 bis 150 g Meerrettichwurzel
  • 1 Eßl. Margarine
  • 1 Eßl. Mehl
  • 1/4 l Fischbrühe
  • 150 bis 200 ml saure Sahne
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Aus Wurzelwerk, Zwiebel und den Gewürzen einen Würzsud zubereiten. Essig nach Geschmack zusetzen. Den Sud durchseihen, den portionierten Fisch einlegen und gar kochen. Den Meerrettich fein reiben. Eine tiefe Bratpfanne mit Margarine erhitzen, den Meerrettich hineingeben, mit Mehl überstreuen und leicht anschwitzen. Mit Fischbrühe auffüllen und die saure Sahne zugießen. Durchkochen. Das fertige Gericht auf einer Platte, mit dieser Soße begossen, zu Tisch bringen. Am besten eignet sich Filet dafür.

Nach: Fischrezepte, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1982

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen