Rostocker Fischstäbchen-Schaschlyk

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Fischstäbchen in gefrostetem Zustand auf jeder Seite 1 Minute anbraten, aus dem Öl nehmen und jeweils in 3 Stücke teilen. Auf Schaschlykspieße oder Stricknadeln abwechselnd angebratene Fischstäbchenstücke, Zwiebelstücke, Speckscheiben, Paprikastücke oder Apfelscheiben oder Tomatenachtel stecken. Die Schaschlyks in heißem Öl etwa 6 Minuten von allen Seiten braten. Mit Picnic-Sauce (fertig käuflich), Worcestersoße, Tomatenketchup oder indischer Soße, körnig gekochtem Reis oder Brot und Gemüsefrischkost zu Tisch geben.

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen