Rippchen

Zutaten

1,5 kg Schweinerippchen, Salz, Pfeffer, Senf, Öl, 1 bis 2 Zwiebeln, 1 gehäufter Teel. Knoblauchpulver.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!
dolvita108 / Pixabay

Zubereitung

Die Rippchen salzen, pfeffern und von einer Seite mit Senf bestreichen.

Stück für Stück nacheinander in Öl von beiden Seiten anbraten.

Bei den letzten Rippchen zerkleinerte Zwiebel mitbraten.

Wenn alle Rippchen durchgebraten sind, wieder in den Topf schichten, mit Knoblauchpulver bestreuen und bis zur gewünschten Soßenmenge mit Wasser aufgießen.

Aufkochen lassen und auf kleiner Flamme 1 Stunde zugedeckt leise kochen lassen.

Rippchen herausnehmen, Knochen entfernen und Fett von der Soße abschöpfen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Man läßt die Rippchen am besten an einem kühlen Ort einen Tag stehen, dann bildet das Fett eine feste Schicht und läßt sich mühelos entfernen.

[Quelle: Küchenbuch – Ratgeber für junge Leute » Verlag für die Frau, Leipzig, 1982]

4/5 (21 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen