Anzeige

Radeberger Ragout von Suppenfleisch

Radeberger Ragout von Suppenfleisch

40 Gramm Margarine
6 Zwiebeln
60 Gramm Weizenmehl
3/4 Ltr. Braune Brühe
150 Gramm Schweinebraten
150 Gramm Gekochtes Rindfleisch
Salz
Pfeffer
Essig
Zucker

Von der Margarine, Zwiebel und Mehl bereitet man eine braune Mehlschwitze, füllt mit brauner Brühe auf, läßt gut auskochen und passiert. Abschmecken mit Essig, Pfeffer, Salz und Prise Zucker. Dann gibt man geschnittene Braten- und Kochfleischreste hinein. Nur ziehen lassen, nicht kochen. Bei díesem Gericht kann man vorteilhaft die Fleisch- und Bratenreste vom Wochenende verwerten.

Anrichten auf flachem Teller, Delikateßgurken und Kartoffelpuffer passen als Beilagen, natürlich schmeckt ein helles Bier dazu.

Weitere interessante Rezepte:

Radeberger Ragout von Suppenfleisch
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.