Quark-Ananas-(Mandarinen-)Torte

Diese Zutaten brauchen wir…

Teig:

Quarkmasse:

  • 1 Pfund Quark
  • 1/4 l Schlagsahne (ungeschlagen)
  • 2 Eigelb
  • 1 Teel. Öl
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Vanillesoßenpulver
  • 90 g Zucker
  • 2 Eiklar
  • 30 g Zucker
  • Tortenguß
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Für den Teig alle Zutaten vermengen und Teig in eine Springform geben. Quarkmasse aus den angegebenen Zutaten herstellen, Eiklar zu Schnee schlagen, 30 g Zucker einrieseln lassen und ganz steif schlagen, unter die Quarkmasse heben. Quarkmasse auf den Teig geben und mit Ananas- oder Mandarinenstückchen belegen. (Mit Mandarinen schmeckt es herzhafter.)

Bei 200 °C etwa 50 min backen. (Gare mit einer Rouladennadel oder einem Holzstäbchen prüfen, die man in die Mitte des Kuchens sticht – wenn kein Teig daran hängen bleibt, ist der Kuchen gut.)

Nach dem Abkühlen Tortenguß (aus dem Fruchtsaft bereitet) darübergeben.

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen