Anzeige

Marinierte Heringe mit Pilzen

Marinierte Heringe mit Pilzen

500 g hellfleischige Pilze, Salz, Saft von 1/2 Zitrone, 6 Salzheringe, 2 Zwiebeln, 1 saure Gurke, 2 Äpfel, 6 Pfefferkörner, 1 Prise Zucker, 2 Eßl. Weißwein, 1/2 l Milch oder zur Hälfte saure Sahne.

Junge Pilze unzerteilt, größere zerschnitten 5 Minuten in Salzwasser kochen, das mit etwas Zitronensaft angesäuert wurde. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Heringe am Bauch aufschneiden, ausnehmen und 24 Stunden wässern. Dabei das Wasser mehrmals wechseln. Dann abziehen und die Gräten entfernen. Die Filets mit Zwiebelringen, Gurkenscheiben, Apfelstückchen, Pilzen und Gewürzen in eine Porzellanschüssel geben. Mit Weißwein und Milch oder Sahne übergießen. 12 Stunden im Kühlen ziehen lassen.

Quelle: Frieder Gröger – Pilze und Wildfrüchte, selbstgesammelt und zubereitet – Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 2. Auflage 1983

Weitere interessante Rezepte:

Marinierte Heringe mit Pilzen
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.