Lendenschnitten mit Joghurtmayonnaise

Anzeige

Lendenschnitten mit Joghurtmayonnaise

Zutaten

400 g Lende, Salz, Pfeffer, 50 g Schmalz oder Öl, 1/2 Tasse Fleischbrühe, 10 g Gelatine.

Für die Soße: 200 g Mayonnaise, 1 kleiner Apfel, Salz, 1 Prise Zucker, 100 g Joghurt, Petersilie, Zitronensaft.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

  • Das gehäutete Fleisch in 4 Portionen schneiden, leicht klopfen, salzen, pfeffern, zu gleichmäßigen Schnitten formen und jeweils mit einem Faden oder einem Streifen Alufolie umbinden.
  • In einer Pfanne Fett erhitzen und die Schnitten darin von beiden Seiten je 4 Minuten rasch braten.
  • Das Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Vom abgekühlten Bratsaft das Fett abheben.
  • Den Saft mit der Fleischbrühe aufkochen lassen und die vorgeweichte Gelatine darin auflösen.
  • Sobald der Saft zu erstarren beginnt, die Schnitten damit bestreichen.
  • Sie erhalten so einen glänzenden Überzug.
  • Für die Soße die Mayonnaise in eine Schüssel geben, den geschälten, gedünsteten und durch ein Sieb gestrichenen Apfel zufügen.
  • Nach Geschmack mit Salz und Zucker abrunden, Joghurt unterrühren und mit gehackter Petersilie würzen.
  • Soll die Soße besonders pikant sein, dann mit Zitronensaft abschmecken.
  • Die Lendenschnitten portionsweise mit der Soße übergießen und mit gerösteten Weißbrotscheiben servieren.

[Quelle: Tschechische Küche » Verlag PRACE, Praha, Verlag für die Frau, Leipzig, 1987]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Brathuhn in MarinadeBrathuhn in Marinade Brathuhn in Marinade Zutaten 1 Huhn, Salz, Pfeffer, 30 g Öl, 1 Zwiebel, 150 g Wurzelwerk, etwa 1/4 I Weißwein, 200 g Mayonnaise, 2 Eßlöffel Sahne, 1 Prise Zucker, 1 Zitrone, 1 Teelöffel […]
  • Kartoffelsalat mit FleischKartoffelsalat mit Fleisch Kartoffelsalat mit Fleisch Zutaten 250 g Kartoffeln, 100 g Wurzelgemüse, 1 Zwiebel, 1 saure Gurke, 200 g gares Fleisch (gekochtes Rindfleisch, Reste von Schweinebraten, Schinken, […]
  • Fasanensuppe auf JägerartFasanensuppe auf Jägerart Fasanensuppe auf Jägerart Zutaten 1 Fasan, 1 kg Rinderknochen, 200 g Sellerieknolle, 100 g Mohrrübe, 100 g Kohlrabi, 50 g Petersilienwurzel, 2 Zwiebeln, 1 Stange Porree, 1 Knoblauchzehe, […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Eierauflauf (Bulgarien)Eierauflauf (Bulgarien) Eierauflauf (Bulgarien) Zutaten (für 4 Personen) 200 g Speck, 4 Eßl. Öl, 250 g Tomaten, 2 Knoblauchzehen, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Zucker, Petersilie, je 1 Tasse Erbsen […]
  • Gebratener Zander (Dorsch, Karpfen, Fischfilet) mit KnoblauchsoßeGebratener Zander (Dorsch, Karpfen, Fischfilet) mit Knoblauchsoße Gebratener Zander (Dorsch, Karpfen, Fischfilet) mit Knoblauchsoße Zutaten 750 g Fisch, Salz, 1 Prise Pfeffer, 40 g Mehl, 80 g Öl, 2 Knoblauchzehen, Petersilie, 1 Eigelb, […]
  • Gesülztes WildentenpüreeGesülztes Wildentenpüree Gesülztes Wildentenpüree 1 Wildente, Salz, Pfeffer, Muskat, Butter, Fleischbrühe, saure Sahne, Essig, gekörnte Brühe, Mayonnaise, 1 Ei, 2 Tomaten, 30 g Gelatine, Zucker, Zitrone, […]
  • Brotaufstrich vom Räucherfisch oder BücklingBrotaufstrich vom Räucherfisch oder Bückling Brotaufstrich vom Räucherfisch oder Bückling Zutaten für 4 Personen 400 g Raucherfisch oder 2 große oder 4 mittlere Bücklinge, 1 Zwiebel, Petersilie, Zitronensaft. Muskat, Salz, 1 […]
  • Gefüllte FischfiletröllchenGefüllte Fischfiletröllchen Gefüllte Fischfiletröllchen Zutaten 1 kg Fischfilet, 1 Zitrone, 1 Semmel, 1 Ei, 2 EßI. gehackte Petersilie, Salz, Pfeffer, 1 Prise Muskat, 80 g Speck, 1 saure Gurke, 50 g Margarine, 1/2 […]
  • Parmentier-SuppeParmentier-Suppe Parmentier-Suppe Potage Parmentier ist eine berühmte französische Kartoffelsuppe. Ihr Schöpfer war kein Koch, sondern der Militärapotheker und spätere Generalinspekteur des […]
  • Schnitzel HolsteinSchnitzel Holstein Schnitzel Holstein Die Besonderheit dieses Schnitzels liegt nicht in der Verwendung von Kalbfleisch, sondern in der Kombination einer Vorspeise mit einem Hauptgang. Baron Friedrich von […]
  • ZwiebelsuppeZwiebelsuppe Zwiebelsuppe Die Zwiebel mit ihren „Verwandten und Bekannten“, so dem Knoblauch, den Schalotten, dem Schnittlauch oder dem Porree, ist neben dem Speisesalz das älteste Würzmittel. Man […]
5/5 (4 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen