Kohlroulade, mit Käse gefüllt

Ein Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1989

Dieses Rezept ist für 4 Personen, bei mehr oder weniger Personen, bitte die Zutaten anpassen.

Kohlroulade, mit Käse gefüllt
PantherMedia / Vsevolod Belousov

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Bild für dein Pinterest-Board

Kohlroulade, mit Käse gefüllt

Und so wird es gemacht…

Den Kohlkopf in Salzwasser halbweich kochen. Die Blätter voneinander trennen und auf einem Brett auseinanderlegen, so daß die Unterlage für 4 Rouladen entsteht. Das Hackfleisch mit 2 Eßlöffeln Wasser, Pfeffer und Salz mit dem aufgeschlagenen Ei sowie den Reiskörnern und dem in Würfel geschnittenen Käse zu einer geschmeidigen Masse verkneten. In 4 Portionen einteilen und diese auf die vorbereiteten Kohlblätter geben. Zu 4 Rouladen zusammenrollen. In der erhitzten Margarine rasch von allen Seiten anbraten, mit etwas Wasser angießen und weich schmoren. Das Weizenmehl mit der sauren Sahne und, falls erforderlich, noch mit ein wenig Wasser glattrühren. Den Dünstfond damit binden und zu einer sämigen Soße verkochen. Nach Geschmack würzen.

Nach: Käsespezialitäten, VEB Fachbuchverlag Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (7 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen