Kartoffelstangen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Kartoffeln und eingeweichtes Weißbrot wolffein zerkleinern, mit Salz, Eiern und Mehl verarbeiten und den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr an der Hand haftet. Eine daraus geformte Rolle in Scheiben schneiden, auf einem mit Mehl bestäubten Brett ausrollen und in fingerlange Stücke teilen. In leise siedendem Salzwasser etwa 10 Minuten kochen und danach gut abtropfen lassen. Das in Butter geröstete Paniermehl mit Zucker mischen und die Stangen vorsichtig darin wälzen. Mit Kompott auftragen. — Anstelle von Paniermehl lassen sich geriebene Nüsse oder Semmelbrösel verwenden.

Nach: Allerlei aus Kartoffeln, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen