Anzeige

Kalbsrollen a la Marenchich

Kalbsrollen a la Marenchich

800 g Kalbskeule, 5 Eier, 150 g grüne Büchsenerbsen, 80 g Butter, 120 g Fett, 100 g Zwiebeln, Paprika, 0,3 l süße Sahne, 30 g Mehl, 200 g Spargelköpfe (Büchsen), ein wenig Petersilie, Salz.

Aus den Eiern und 40 g Butter ein festes Rührei bereiten, die grünen Erbsen beimengen und kalt stellen. Das Fleisch in 5 gleich große Scheiben schneiden, dünn klopfen und salzen. Die Schnitzel mit der Eifüllung gleichmäßig bestreichen, einrollen und mit dünnem Bindfaden zusammenbinden. Die Rollen in 15 g Mehl wälzen, in heißem Fett hell anbraten, in ein anderes Kochgeschirr legen. Die feingehackten Zwiebeln in dem übrigen Fett hell rösten, Paprika zufügen, mit 0,2 l Wasser aufkochen lassen, über das Fleisch gießen und das Ganze zum Dünsten aufsetzen. Wenn das Fleisch fast weich ist, die mit dem übrigen Mehl vermischte Sahne dazugeben und fertigdünsten. Vor dem Anrichten die Bindfäden entfernen, die Rollen auf eine Schüssel legen und mit der passierten Soße übergießen, obenauf die Spargelköpfe legen, die vorher in 40 g Butter mit ein wenig Petersilie erhitzt wurden. Beilage: Kartoffelkroketten.

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.