Käsekroketten

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Zur schaumig geschlagenen Margarine Käse, Stärkemehl, Eier, Sahne und das eingeweichte, fest ausgedrückte Weißbrot geben. Aus der kräftig gewürzten, gut verarbeiteten Masse Kroketten formen, in geriebener Semmel wälzen und in heißem Fett goldbraun braten oder schwimmend ausbacken. Wie Kartoffelkroketten als Beilage zu Fleisch- oder Gemüsegerichten auftragen.

Nach: Rund um Quark und Käse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen