Kabeljau, mit Meerrettich gedünstet

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Boden einer tiefen, mit Margarine ausgestrichenen Pfanne mit einer dünnen Schicht geriebenem Meerrettich bedecken. Darauf in zwei Schichten den in Portionsstücke geschnittenen rohen Fisch legen und jede Schicht mit geriebenem Meerrettich bestreuen. Reichlich 1/2 Liter gesalzenes Essigwasser darübergießen und alles etwa 45 Minuten zugedeckt auf kleiner Flamme dünsten. Vorsichtig, damit der Fisch nicht zerdrückt wird, einen Teil der Brühe abgießen. Die abgegossene Brühe mit saurer Sahne verrühren und nochmals erhitzen. Nun mit Butter vermischtes Mehl einrühren und aufkochen lassen. Die Soße durchseihen, den Fisch damit begießen und noch 5 Minuten ziehen lassen. Mit gewiegten Kräutern bestreuen und mit Salzkartoffeln garnieren. Das Gericht kann noch mit einem Rohkostsalat vervollständigt werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.