Anzeige

Hähnchen in Senfkruste

Hähnchen in Senfkruste

4 Broilerkeulen, 2 cl Weinbrand, 2 Knoblauchzehen, Salz, 2 Eßl. Kräutersenf, 2 Eßl. Thymian, 2 Eßl. Weißwein.

Die Hähnchenkeulen häuten und mit dem Weinbrand beträufeln.
Die Knoblauchzehen schälen, mit Salz zu Mus zerdrücken und unter den Senf rühren.
Die Keulen salzen und mit dem Senf bestreichen, den Thymian darüberstreuen und andrücken.
Die Keulen auf je 1 Blatt Alufolie legen, die Seiten hochschlagen und mit etwas Weißwein beträufeln.
Die Folie schließen und im Backofen bei 200 Grad etwa 25 Minuten garen lassen.
Danach die Foliepäckchen öffnen und noch 5 Minuten offen braten.
Auf Tellern anrichten und den Bratensaft aus der Folie angießen.
Als Beilage Butternudeln oder Reis und reichlich frischen Salat reichen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.