Grüner Salat

Willkommen zurück in die DDR-Küche der 1970er Jahre! Grüner Salat, auch als „Gartensalat“ bekannt, war eine typische Beilage zu vielen Gerichten. Dieses einfache Rezept aus alten Zeiten bringt den nostalgischen Geschmack auf deinen Tisch. Mit frischen Zutaten und traditionellen Methoden zauberst du im Handumdrehen einen köstlichen grünen Salat, der perfekt zu jedem Hauptgericht passt. Folge den Schritten, um einen kleinen Hauch von DDR-Tradition in deine Küche zu bringen!

Grüner Salat

Zutaten für den Grünen Salat

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar & auch eine Bewertung am Ende dieser Seite.

Zubereitung des Grünen Salates

  1. Salat grob zerkleinern.
  2. Zucker, Öl, saure Sahne oder Joghurt hinzufügen.
  3. Gehackte Petersilie, Dill und Schnittlauch dazugeben.
  4. Vorsichtig mischen, bis alle Zutaten gut kombiniert sind.
  5. Nach Belieben mit Zitronensaft abschmecken.
  6. Servieren und genießen!

Kalorien: Pro Portion ca. 150 kcal

Zubereitungszeit: Ca. 15 Minuten

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Der grüne Salat sollte am besten frisch zubereitet und sofort genossen werden. Reste können im Kühlschrank für bis zu 1 Tag aufbewahrt werden, verlieren jedoch etwas an Frische.

Küchenutensilien

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Esslöffel

Tipps zum Rezept

  • Verwende frische und knackige Salatblätter für den besten Geschmack.
  • Experimentiere mit verschiedenen Kräutern für eine individuelle Note.
  • Für eine leichtere Version kannst du Joghurt anstelle von saurer Sahne verwenden.

Variationen des Rezepts

  • Füge Tomaten, Gurken oder andere Lieblingsgemüsesorten hinzu, um den Salat zu variieren.
  • Ersetze das Öl durch Essig für eine etwas saurere Note.

Bild für dein Pinterest-Board

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Grüner Salat

Nach: Unser großes Kochbuch, Verlag für die Frau, 1970

Rezept-Bewertung

4.7/5 (26 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert