Geschmortes Schweinefleisch in Bier

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch in Würfel schneiden, salzen und in Schmalz anbraten. Die feingeschnittene Zwiebel zugeben und mit etwas Wasser gar schmoren. Währenddessen mit etwas Bier auffüllen. Das Fleisch herausnehmen, den Saft mit Mehl binden, bräunen und wieder etwas Bier hinzugeben, eventuell auch etwas Wasser. Das geriebene Brot, Zitronenschale und das restliche Bier zufügen und alles zu einer dicken Soße aufkochen lassen. Dann den zerdrückten Knoblauch und Kümmel in den Topf. Vor dem Servieren die Soße am besten durch ein Sieb geben. Dazu schmecken Semmelknödel oder Kartoffeln.

Nach: Was anderen schmeckt – eine kulinarische Reise, Verlag Neues Deutschland, Berlin, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen