Anzeige

Gefüllte Wirsingrollen

Gefüllte Wirsingrollen

1 kg Wirsingkohl, Salz, 200 g Reis, 1 Zwiebel, 2 Eßl. Öl, 1/2 Tasse Tomatenmark, Schnittlauch, Thymian, Pfeffer, 3 Eßl. Margarine, 3 Tomaten, 1/8 l Kaffeesahne.

Von dem vorbereiteten Wirsing den Strunk ausstechen.
Dann den Kohl in Salzwasser kurz brühen, abtropfen lassen und vorsichtig die äußeren Blätter ablösen.
Den Reis in knapp 1/2 Liter Kohlwasser (vom Überbrühen) aufkochen und zugedeckt auf kleiner Flamme etwa 20 Minuten ausquellen lassen.
Die feinwürfelig geschnittene Zwiebel im erhitzten Öl anschwitzen, das Tomatenmark, fein geschnittenen Schnittlauch und ein wenig Thymian zugeben.
Alles mit dem Reis vermischen, mit Pfeffer und gegebenenfalls etwas Salz abschmecken.
Jeweils mehrere übereinandergelegte Wirsingkohlblätter mit Tomatenreis füllen, zusammenrollen und mit weißem Faden umbinden.
Die Wirsingrollen in der Margarine anbraten, die zerschnittenen Tomaten zufügen, nach und nach Kaffeesahne oder Kondensmilch darübergießen und so die Wirsingrollen zugedeckt gar dünsten.

[Quelle: Von Brokkoli bis Sauerkraut » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1988]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.