Anzeige

Ausgebackener Wirsing

Ausgebackener Wirsing

1 Wirsingkohlkopf (etwa 600 g), Salz, 1/8 l Milch, 2 Eier, 1 Prise Muskat, 100 g Mehl, Ausbackfett.

Den vorbereiteten Wirsing in Salzwasser kurz aufkochen, gut abtropfen lassen und vierteln.
Aus Milch, Eiern, Salz, Muskat sowie Mehl einen dickflüssigen Teig rühren und einige Zeit stehen lassen.
Dann die Wirsingviertel einzeln in den Teig tauchen und sofort in reichlich heißem Öl oder Schweinefett ausbacken.
Dazu passen Kartoffelpüree und Tomatensoße.

[Quelle: Von Brokkoli bis Sauerkraut » Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1988]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.