Anzeige

Geflügel mit Reis

Geflügel mit Reis

1/2 Suppenhuhn,
Salz,
Wurzelwerk,
250 g Reis,
40 g Butter.
Für die Einbrenne:
40 g Butter,
40 g Mehl,
etwa 1/2l Brühe,
2 Eßl. saure Sahne,
Zitronensaft,
1 Eigelb,
Petersilie.

Das vorbereitete Huhn waschen, in etwa 2 Liter Wasser mit Salz und Wurzelwerk langsam 2 bis 3 Stunden kochen lassen.
Den Reis mit einem Tuch abreiben, in heißem Fett glasig dünsten, mit knapp 3/4l kochender Hühnerbrühe aufgießen und salzen.
Auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 30 Minuten ausquellen lassen.
Das Huhn zerlegen, von den Knochen lösen und in Portionsstücke teilen.
Aus Butter und Mehl eine helle Einbrenne bereiten, mit Hühnerbrühe aufgießen, salzen und gut durchkochen lassen.
Mit saurer Sahne, Zitronensaft und Eigelb verfeinern.
Den weichgedämpften Reis in eine gefettete Ringform (evtl. Backform) drücken, auf eine vorgewärmte runde Platte stürzen oder kranzförmig auf einer runden Platte anrichten.
In die Mitte das heiße Hühnerfleisch geben und mit einem Teil der Soße übergießen.
Den Reisrand mit Petersilie bestreuen.
Die restliche Soße dazureichen.

Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes, Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

Weitere interessante Rezepte:

Geflügel mit Reis
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.