Gebratener Stör

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Milch mit Salz und Pfeffer vermengen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die Tomaten überbrühen, schälen und halbieren. Das Fischfilet portionieren, in die Milch legen, in Mehl wälzen und in heißem Fett in einer Pfanne braten. Danach warm stellen. In einer zweiten Pfanne die Tomatenhälften, mit Salz und Pfeffer bestreut, einige Minuten dünsten. Die Zwiebelringe gesondert in Fett goldgelb schwitzen. Die gebratenen Störfilets werden, mit Bratfett begossen und mit frischer Petersilie oder Dill bestreut, auf einer vorgewärmten Platte serviert. Auf jeden Teller legt man einige Tomatenhälften und Zwiebelringe. Dazu gibt es Salzkartoffeln.

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen