Fisch-Paprika-Topf

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gefrorene Fischfilet mit einer Messersäge in Würfel schneiden, mit Essig beträufeln, leicht salzen und in Mehl wenden. Den Rauchspeck auslassen, die gehackten Zwiebeln darin hellgelb schwitzen. Die Fischfiletwürfel dazugeben und kurz anbraten. Die gefrorenen Paprikafrüchte so weit antauen, daß sie sich voneinander lösen und zu Ringen schneiden lassen. Die Paprikafruchtringe zur Fisch-Zwiebel-Schwitze geben, kurz mitschwitzen, die Brühe aufgießen, den Deckel auflegen und alles 10 bis 15 Minuten gar dünsten. Zuletzt mit Edelsüßpaprika, Salz und Worcestersoße abschmecken. Mit gehackter Petersilie aufwerten und mit Reis oder Salzkartoffeln auftragen.

Nach: Gefrostet und schnell zubereitet, Verlag für die Frau, Leipzig, Berlin, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen