Fisch nach Livorner Art

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Zwiebel, Sellerie und die Hälfte der Petersilie fein hacken und in heißem Öl goldgelb werden lassen. Die zu Scheiben geschnittenen Tomaten, das Lorbeerblatt und den Thymian dazugeben. Alles schmoren, passieren und als Soße verwenden. Die Fische ausnehmen, nach dem 3-S-System vorbereiten, mit Pfeffer einreiben, in Mehl wenden und in heißem Öl auf allen Seiten anbraten. Dann die Fische in die heiße Soße legen und gar ziehen lassen. Mit gehackter Petersilie bestreut und mit Zitronenecken garniert zu Tisch geben. Die Fische können auch unpaniert und ungebraten in der Soße gar ziehen.

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen