Einfacher Borstsch

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Kartoffeln in Würfel, Weißkraut und rote Rüben in Streifen schneiden. Die roten Rüben mit etwas Brühe, 1 Teelöffel Margarine, Tomatenmark und etwa 1/4 Liter Rübenkwaß andünsten. In der siedenden Brühe Weißkraut und Kartoffelwürfel 15 bis 20 Minuten kochen lassen. Danach die gedünsteten roten Rüben, in Streifen geschnittene und in 1 Teelöffel Margarine angedünstete Möhre, Petersilienwurzel und Zwiebel zufügen. Aus der restlichen Margarine und Mehl eine Schwitze bereiten, mit dem Lorbeerblatt, Pfefferkörnern und Salz würzen und alles fertiggaren. 10 bis 15 Minuten vor dem Servieren Rübenkwaß zugießen und mit saurer Sahne anrichten.

Nach: Suppen, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen