Czarda-Toast

Na, bereit für eine kulinarische Zeitreise in die DDR? Heute stehen die Czarda-Toasts auf dem Speiseplan, eine köstliche Kreation aus saftigen Schweinesteaks, würzigen Peperoni und knusprigem Weißbrot. Das Rezept ist einfach, aber das Ergebnis ist einfach zum Reinlegen! Also lass uns direkt loslegen und den Geschmack vergangener Zeiten aufleben lassen!

Czarda-Toast

Anzahl der Portionen: Dieses Rezept ergibt 4 Portionen.

Zutaten für den Czarda-Toast

  • 4 Scheiben Weißbrot
  • 4 Schweinesteaks je 100 g)
  • 2 Eßlöffel Öl
  • 2 Eßlöffel Mehl
  • 8 bis 10 Peperoni (frisch oder mariniert)
  • Salz
  • Knoblauch

Zubereitung des Czarda-Toast

  1. Die Schweinesteaks (Filetscheiben, ausgelöste Koteletts o. ä.) leicht klopfen, wenig salzen und mit zerdrücktem Knoblauch einreiben, von beiden Seiten mit Öl bestreichen und in fein gehackten Peperoni wenden, die mit etwas Mehl gemischt wurden (gut andrücken).
  2. Das restliche Öl erhitzen, die gewürzten Steaks darin von beiden Seiten in etwa 2 bis 3 Minuten braten.
  3. Die Weißbrotscheiben hellbraun rösten, die gebratenen Steaks darauf geben und mit einem Salat der Saison abdecken (Porreestreifen mit Tomatenscheiben gemischt o. ä.), nach Geschmack auch noch mit etwas geriebenem Schipka-Käse (Aska) bestreuen.

Zubereitungszeit: Die Zubereitung dauert etwa 15 Minuten.

Haltbarkeit: Der Czarda-Toast sollte frisch zubereitet und sofort genossen werden, um den besten Geschmack zu gewährleisten.

Aufbewahrung: Reste können im Kühlschrank für bis zu 1-2 Tage aufbewahrt werden, sollten jedoch vor dem erneuten Servieren vorsichtig auf Zimmertemperatur gebracht werden.

Küchenutensilien

  • Pfanne
  • Pfannenwender
  • Messer und Schneidebrett

Tipps zum Rezept

  • Verwende nach Belieben mehr oder weniger Peperoni, um die Schärfe des Gerichts anzupassen.
  • Experimentiere mit verschiedenen Salatvariationen als Beilage für den Toast.

Getränke und Beilagen

Variationen des Rezepts

  • Statt Schweinesteaks kannst du auch Hähnchenbrustfilets oder Rindersteaks verwenden.
  • Für eine vegetarische Variante kannst du die Schweinesteaks durch marinierten Tofu ersetzen.

Schwierigkeit des Rezepts

Leicht

Fazit

Der Czarda-Toast ist ein herzhaftes DDR-Gericht, das mit seinen saftigen Schweinesteaks, würzigen Peperoni und knusprigem Weißbrot ein wahres Geschmackserlebnis bietet. Probieren Sie dieses einfache Rezept aus und genießen Sie die köstliche Kombination aus Aromen und Texturen!

Bild für dein Pinterest-Board

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Czarda-Toast

[Nach: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Rezept-Bewertung

5/5 (9 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert