Würzfleisch

Anzeige

Würzfleisch

Würzfleisch
Würzfleisch / Benreis [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Zutaten

500 Gramm Kalb- oder Geflügelfleischstücke, gegart
40 Gramm Butter
2 Essl. Mehl
250 ml Brühe
2 Eigelb
6-8 Essl. Weißwein
Salz,Pfeffer
Zitronensaft
Worcestersauce
Geriebener Käse

Zubereitung

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und in der Butter dünsten. Mehl darüberstäuben und mit der heißen Brühe auffüllen. Gut durchkochen lassen und vom Feuer nehmen. Eigelb und Weißwein verquirlt unterziehen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Das Würzfleisch entweder in feuerfesten Förmchen, mit geriebenem Käse bestreut, überbacken oder in heiße Blätterteigpastetchen füllen. Mit Zitronenscheiben, Toastbrot und Worcestersauce auftragen.

Wenn damals vorhanden, konnte man auch noch Champignons aus der Dose zugeben, war aber die Ausnahme!

Anzeige
Wir kochen gut: Rezepte mit Tradition
Wir kochen gut: Rezepte mit Tradition*
von Buchverlag für die Frau

Millionen Leser kennen dieses Buch und schätzen es: „Wir kochen gut“ löst seit Jahrzehnten das Versprechen in seinem Titel zuverlässig ein. Ein gründliches, solides, erstaunlich zeitloses Grundkochbuch, das ohne Schwierigkeiten über Jahrzehnte ununterbrochen am Buchmarkt etabliert ist. 1962 noch mit der Sparsamkeitsorientierung aus der Nachkriegszeit, aber auch schon mit guten Ideen fürs...

Prime Preis: € 9,95 Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Ragout finRagout fin Ragout fin Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1984 Zutaten 500 g gekochte Zunge, Kalb- oder Geflügelfleischstücke, 40 g Butter, 2 Eßlöffel Mehl, 1 Tasse Brühe, 2 Eigelb, 6 bis […]
  • Überbackenes WürzfleischÜberbackenes Würzfleisch Überbackenes Würzfleisch nach DDR-Rezept aus dem Jahr 1984 Zutaten 500 g gekochte Zunge, Kalb oder Geflügelfleischstücke, 40 g Butter, 2 Eßl. Mehl, 1 Tasse Brühe, 2 Eigelb, 3 […]
  • HühnerfrikasseeHühnerfrikassee Hühnerfrikassee Zutaten 1 Suppenhuhn 150 g Suppengrün 200 g Champignons 50 g Mehl 50 g Butter 1 Zwiebel 500 ml Weißwein 1/2 Tasse Sahne 2 Eigelb 1 Zitrone Lorbeerblatt, Pfefferkörner […]
  • Würzfleisch aus PutenunterschenkelnWürzfleisch aus Putenunterschenkeln Würzfleisch aus Putenunterschenkeln Zutaten 2 Putenunterschenkel 2 Wasser für die Geflügelbrühe 60-70 Gramm […]
  • Berliner HühnerfrikasseeBerliner Hühnerfrikassee Berliner Hühnerfrikassee Zutaten 1 Wurzelwerk, Salz, 5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt, 1 Zwiebel, 1 Suppenhuhn, 50 g Butter, 50 g Mehl, 1 Dose Champignons, 1/2 Dose Spargelabschnitte […]
  • KönigspastetenKönigspasteten Königspasteten 4 Blätterteigpasteten (fertig gekauft) oder 250 g gefrorener Blätterteig. Für die Füllung: 150 g Geflügelfleisch (gekocht oder gebraten), 50 g magerer Kochschinken, 40 g […]
  • Weiße Pilzsoße (Grundsoße)Weiße Pilzsoße (Grundsoße) Weiße Pilzsoße (Grundsoße) Zutaten 2 EßI. Butter, 1 EßI. Mehl, 1/4 l Fleischbrühe, 1 Glas Weißwein, Zitronenschale, 50 g Champignons, Salz, Zitronensaft, 3 Eigelb. Lob, Kritik, […]
  • Belegte BroteBelegte Brote Belegte Brote Es gibt unzählige Varianten, Brote zu belegen und zu garnieren. Mit etwas Geschick, viel Phantasie und einigen anderen Zutaten kann man anstelle der eintönigen Wurst- oder […]
  • Feines RagoutFeines Ragout Feines Ragout Zutaten 200 g Kalbfleisch, 200 g Hühnerfleisch, 200 g Champignons, 60 g Butter, 40 g Mehl, 2 Tassen Brühe, 1/2 Tasse Weißwein, 1/2 Tasse süße Sahne, 2 Eigelb, Zitronensaft, […]
  • Berliner KalbsfrikasseeBerliner Kalbsfrikassee Berliner Kalbsfrikassee Zutaten 1 kg Kalbsbrust mit Knochen, 200 g Champignons oder Steinpilze, 1/2 Blumenkohl, 50 g Kapern, 100 g Sellerieknolle, 1 Gewürzkorn (Piment), 1 Lorbeerblatt, […]
  • Steak au FourSteak au Four Steak au Four Zutaten für 4 Portionen: 4 Steak(s) aus dem Schweinekamm 850 g Schweinebraten, aus der Nuss 1 Bund Suppengrün 40 g Butter 40 g Zwiebeln, fein gewürfelt 250 g […]
  • Fisch-Ragout finFisch-Ragout fin Fisch-Ragout fin 650 g Fischfilet, 1 Zitrone, Salz, 80 g Butter, 1 kleine Zwiebel, 30 g Mehl, Fischbrühe, 1 Teel. Anschovispaste, 30 g Reibekäse, Petersilie, 2 Eigelb, Semmelbrösel, […]
5/5 (7 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Arnold

Noch ein Rezept für Würzfleisch . Wir nehmen gleich den fertigen Gockel ( Broiler) aus dem Verkaufswagen ! Abpulen klein schneiden und genauso zubereiten wie mit gekochtes Geflügel . Mit dem Würzen etwas vorsichtiger sein ! Schmeckt oberlecker,unsere Enkel lieben es!