Ucha aus Flußfisch

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die geschälten Kartoffeln in Stücke schneiden und zusammen mit den Fischköpfen und -schwänzen, kleingeschnittenen Zwiebeln, Möhren, zerkleinerter Petersilienwurzel in 1 3/4 Liter Salzwasser etwa 20 Minuten kochen. Die Brühe abschäumen, durchseihen, Lorbeerblätter sowie Pfefferkörner zufügen und 5 Minuten kochen. Dann erst den gesäuberten, entgräteten, in Stücke geschnittenen Fisch zugeben und bei mäßiger Hitze 15 bis 20 Minuten leise kochen lassen. Gehackte Petersilie, Dill sowie Estragon zufügen und noch 10 Minuten zugedeckt durchziehen lassen. Dazu schmecken Schwarzbrotscheiben oder Piroggen.

Nach: Suppen, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen